Profil

Tilman Bechthold-Hengelhaupt
E-Mail:
Homepage: http://www.hengelhaupt.de
Position:

Tilman Bechthold-Hengelhaupt arbeitet beim Land Baden-Württemberg in vier Bereichen:

  • Fachberater in der Schulaufsicht beim Regierungspräsidium Tübingen für das Fach Latein
  • Landesinstitut für Schulentwicklung Baden-Württemberg (Schulbuchprüfung)
  • Landesbildungsserver Baden-Württemberg, Arbeitsfelder Lateinunterricht und Medienbildung
  • Unterricht an einem Gymnasium in Oberschwaben, Fächer: Latein, Deutsch, Ethik, Seminarkurs Medien
Im Jahr 2012 schloss er seine Dissertation zum Thema "Antikerezeption im Internet" an der Ludwigs-Maximilians-Universität München ab, die im Internet publiziert wurde. Seit 1997 ist er mit einer Homepage im Internet präsent, die heute unter der URL www.hengelhaupt.de erreichbar ist.
Letzte Buchveröffentlichung: Römische Philosophie (Stark-Verlag 2010)


Artikel

Medienbildung als konstruktive Aneignung von Medienensembles - Vorbemerkungen zu einer Theorie der Medienpädagogik

Tilman Bechthold-Hengelhaupt arbeitet am Beispiel des Neumagener Schulreliefs (180 n. Chr.) heraus, dass Unterrichtsmedien immer schon in einem Medienensemble verwendet wurden. Er plädiert dafür, unter diesem Begriff die Gesamtheit der für eine Unterrichtssituation zur Verfügung stehenden Medien zusammenzufassen.