Ankündigungen

3/2017 - Medien und Flucht – Medienpädagogische Perspektiven

FWF-Vortrag: "Am Puls 54" - Flucht, Migration & Integration – Wohin steuert Europa?

27. September 2017 / 18:00 Uhr in Wien

AutorIn: Katharina Kaiser-Müller

Die Veranstaltungsreihe "Am Puls" des Wissenschaftsfonds (FWF) fördert seit 2007 den Dialog zwischen Öffentlichkeit und Wissenschaft. "Am Puls" liefert Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung aus erster Hand und verknüpft diese mit der täglichen Praxis ...

Gemeinsam mit dem Publikum diskutieren in dem beliebten Wissenschaftsformat anerkannte ForscherInnen sowie ExpertInnen aus der Praxis relevante gesellschaftliche Fragestellungen.

"Am Puls" vermittelt dabei die Bedeutung der Wissenschaft für die Gesellschaft und ermöglicht der interessierten Öffentlichkeit ebenso wie den VertreterInnen der Forschung einen Austausch und einen Dialog auf Augenhöhe.

Vortragende

Prof. Dr. Heinz Faßmann
Universität Wien, Institut für Geographie und Regionalforschung

Thema seines Vortrages ist die Migration und involvierte Bereiche, die für die Bevölkerung zu den wichtigsten Zukunftsthemen zählen. Dafür sorgt die tägliche Berichterstattung über Flüchtlingsboote, Terroranschläge und Analysen bzgl. der Kosten der Flüchtlingsintegration. Er erläutert, dass dies ein begrenzter Ausschnitt der Realität sei, da Österreich seit den 1960er Jahren ein Einwanderungsland ist: 1,8 Mio. Zugewanderte leisten ihren gesellschaftlichen Beitrag. Zuwanderung ist Teil der Normalität ...

Dr. Steffen Angenendt
Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Forschungsgruppe Globale Fragen

Er spricht darüber, dass gemischte Zuwanderung von Flüchtlingen sowie MigrantInnen die "neue Normalität" in Europa ist. Er sieht die Politik vor mehreren Zwangslagen: demografische Lücken füllen, aber Zuwanderung begrenzen – Flüchtlinge schützen, bei der Wanderungssteuerung aber mit autokratischen Regimen kooperieren – Gesellschaftliche Diversität bewältigen, aber populistischen Kräften keinen Auftrieb geben. Viele Herausforderungen lassen sich nicht mehr national bewältigen. Was muss, was kann Europa leisten?

Moderation
Birgit Dalheimer

Angaben zu Veranstaltungsort und -zeit

Ort: Theater Akzent
Theresianumgasse 18
1040 Wien

Zeit: Mittwoch, den 27. September um 18:00 Uhr

Weitere Angaben

Eintritt frei.
Barrierefrei.
Gebärdensprach-Dolmetsch-Service.

Anmeldung bei Victoria Schlicker - E-Mail: schlicker@prd.at

Die Einladung zum Download

Tags

fwf, vortrag, flucht, migration